Gymnasium Großburgwedel

Erweiterungsbau für den 5-zügigen Sekundarbereich I und der Neubau einer Dreifeld-Sporthalle.

 

Planung, schlüsselfertige Errichtung des Schulstandortes in Großburgwedel.

Für die Wartung und Prüfung des Gebäudes und technischen Anlagen ist das Gebäudemanagement verantwortlich.

Bausumme: 16,0 Mio. €
Stadt / Ort: Großburgwedel