Page 4 - Depenbrock Highlights 2018
P. 4

Unternehmenszukäufe und neue Synergien

        Depenbrock baut Leistungsspektrum und Kapazitäten weiter aus



        Kundennähe hat viele Facetten: Sie bedeutet zunächst räumliche Präsenz
        und damit die Voraussetzung, mit dem Kunden in direkter konstruktiver
        Kommunikation zu stehen. Gemeint sind aber auch die konsequente Orien-
        tierung an den Bedürfnissen der Kunden und die entsprechende Umsetzung
        in konkrete Projekte. Letztlich gilt es zudem, kontinuierlich die Kompetenz
        und die Kapazität zur Erfüllung dieser Ansprüche bereitzuhalten und aus-
        zubauen. Zwei Zukäufe zeigen, wie Depenbrock die komplexen Anforderungen
        der Kundennähe in die Unternehmensentwicklung integriert.


































                                                   Für den Umschlag von RoRo-Gütern und Offshore-Windkraft-Komponenten umgebaut:
        Zukauf im Ingenieur- und Wasserbau:        Liegeplatz 9.3 der Offshore-Basis Cuxhaven.
        F + Z Baugesellschaft, Hamburg
           Zum 1. August 2017 hat die Depenbrock Bau-
        Gruppe das Geschäftsfeld Hafen- und Ingenieurbau
        der Bilfinger Marine & Offshore Systems – kurz
        BMOS – mit Sitz in Hamburg übernommen. BMOS
        ist eine Tochtergesellschaft der Bilfinger SE, die
        unter anderem aus dem ehemaligen Bauunterneh-
        men F + Z Baugesellschaft hervorgegangen ist. Ziel
        ist es, unter dem Namen dieser traditionsreichen
        hanseatischen Marke die Ingenieur- und Wasser-
        baukompetenz der Depenbrock Tochtergesellschaft
        Hecker Bau GmbH & Co. KG, Hatten, zu bündeln
        und weiter auszubauen. Das Leistungsspektrum   Das Führungsteam der F + Z Baugesellschaft: Erik Depenbrock, Kaufmännischer Leiter;
        umfasst die Planung, Optimierung und Ausführung   Jan Ole Grote, Oberbauleiter; Christoph Wellendorf, Geschäftsführer; Thomas Erhardt,
        von Gründungen und Ingenieurbauwerken im   Leiter Technischer Innendienst; Gerald Weidner, Operativer Bereichsleiter; Sebastian
                                                   Höhmann, Leiter Technisches Büro (v.l.)
        Küsten- und Hafenbereich. Im Hafen- und konstruk-
        tiven Wasserbau reicht das Angebot von Schleusen,   Aktuelles Beispiel für die hohe Kompetenz der
        Container-Terminals und Infrastrukturprojekten   F + Z Baugesellschaft ist der Umbau des Liegeplatzes
        über Offshore-Strukturen, Pier und Anleger,   9.3 im Hafen Cuxhaven. Über ein Nebenangebot
        Brücken-Infrastrukturen bis hin zu Häfen und Grün-  mit optimierter Gründung wurde der anspruchs-
        dungen. Das Team unter Geschäftsführer Christoph   volle Auftrag im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft
        Wellendorf umfasst rund 60 hochqualifizierte, erfah-  gewonnen und zwischen Juni 2016 und April 2017 in
        rene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.     optimierter Bauzeit realisiert.



        4   Kundennähe
   1   2   3   4   5   6   7   8   9