Page 12 - Depenbrock Highlights 2018
P. 12

Das Verhältnis von Preis und Leistung stimmt

        Rhenus Logistics, Holzwickede





        Die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen dem weltweit agierenden
        Logistikunternehmen Rhenus mit Hauptsitz in Holzwickede und Depenbrock
        Systembau startete 2012, als in Duisburg das erste gemeinsame Bauprojekt
        erfolgreich realisiert wurde. Egbert Bernsmeister, Mitglied des Vorstandes der
        Rhenus-Gruppe, erläutert, warum Rhenus seither wiederholt Bauaufträge an
        Depenbrock vergibt.


                              Herr Bernsmeister, im Jahr 2012 hat Rhenus
                              Depenbrock Systembau damit beauftragt, in
                              Duisburg eine Lagerhalle zu einer Umschlaghalle
                              umzubauen. Wie kam der Kontakt zustande?
                                „Wie bei der Rhenus üblich, werden bei solchen
                              Projekten immer mehrere Firmen angesprochen.
                              Neben langjährigen Kontakten ist es uns wichtig,
                              auch immer neue Firmen mit einzubinden. Unser
                              Service Center Immobilien unterhält dazu entspre-
                              chende Kontakte und macht regelmäßig Vorschläge
                              zu anzufragenden Firmen.“
        Egbert Bernsmeister
                              Was war damals ausschlaggebend für die Auftrags-
                              vergabe an Depenbrock Systembau?
                                „Die Firma Depenbrock hatte bei dieser Aus-
                              schreibung den besten Eindruck hinterlassen und
                              das wirtschaftlichste Angebot abgegeben. Zudem
                              war es ein Projekt, welches sich in drei Bauabschnitte   Als Folgeauftrag errichtet Depenbrock Systembau
                              über zwei Jahre gliederte und im laufenden speditio-  in Dortmund eine weitere Logistikhalle mit Hoch-
                              nellen Betrieb umgesetzt wurde. Daher war uns ein   regallager, die Halle B06.
                              persönlicher und naher Kontakt sehr wichtig.“  „Hier entsteht die direkte Erweiterung an die zu-
                                                                        vor erwähnte Halle B05. Durch diesen Neubau wird
                              Im vergangenen Jahr haben Sie Depenbrock    das Logistikzentrum Dortmund sowohl innerbetrieb-
                              Systembau mit dem Neubau einer Logistikhalle    lich als auch in der Außenwirkung ein weiteres Mal
                              einschließlich Hochregallager, der Halle B05, in    gestärkt. Es ist zudem die vorerst letzte mögliche
                              Dortmund beauftragt. Welche Bedeutung hat    Hallenerweiterung auf dem Grundstück.“
                              das Projekt für die Rhenus-Gruppe?
                                „Es handelt sich um einen von vier größeren    Depenbrock Systembau startete 2017 für Rhenus
                              Erweiterungsbauten in Deutschland. Für die   ein Projekt mit gänzlich anderen bautechnischen
                              Rhenus-Gruppe ist der Ausbau und die kontinuier-  Anforderungen – die Erweiterung des Unterneh-
                              liche Modernisierung der im Eigentum befindlichen   menssitzes in Holzwickede. Welche Ziele stehen
                              Standorte sehr wichtig, um auch in der Zukunft dem   hinter dieser Baumaßnahme?
                              Kunden gegenüber die besten Ergebnisse erzielen    „Nach Jahren der räumlichen Verdichtung im
                              zu können.“                               Bestandsgebäude aus dem Jahre 2002 und der
                                                                        Erweiterung im Jahre 2008 hat sich die Rhenus-
                              Worin bestanden die besonderen Anforderungen?  Gruppe entschlossen, durch die Entwicklung des
                                „In diesem Logistikzentrum ist die Rhenus durch   Masterplanes Rhenus Campus ihren strategischen
                              einen Großkunden in der benachbarten Halle, an   Unternehmenssitz langfristig auszubauen. Hierbei
                              die angebaut wurde, als Störfallbetrieb eingestuft.   liegt der Schwerpunkt nicht auf einem normalen
                              Dadurch liegen besonders hohe Auflagen in Bezug   Bürogebäude, sondern auf der Entwicklung von
                              auf die Baustellenkoordination und Bauausführung   modernen, innovativen Arbeitswelten. Wir wollen
                              vor. Das Baufeld befindet sich im Bereich der ehe-  hier einen Meilenstein in der zeitgemäßen Kommu-
                              maligen Jucho-Hallen, auch Panzerhallen genannt.   nikation mit flexiblen Arbeitsplatzkonzepten setzen.
                              Wir hatten dadurch die Notwendigkeit von deutlich   Für die Umsetzung dieser Ziele muss das Gebäude
                              aufwendigeren Kampfmittelsondierungen, welche   sehr flexibel in der Nutzung sein. Insbesondere
                              gemeinsam mit der komplizierten Genehmigungs-  sei hier neben der Heiz- und Kühltechnik auch die
                              situation viel Zeit gebunden haben.“      Akustik genannt. Hinzu kommt die Herstellung



        12  Kundenporträt
   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17